Ebbe ohne Tide

Ja, das Wasser ist weg. Richtig tief war unser See,  hier um die Ecke in Ovelgönne,  nie, doch jetzt fehlen ca 2 m !

 

 

IMG_20181104_141213-01.jpeg

 

Der trockene Sommer hat ganze Arbeit geleistet. ..

IMG_20181104_142518-01.jpeg

 

 

Und noch immer hat es seit April nicht richtig viel geregnet.

dav

 

Das kümmert das Blätterkussgesicht nicht  😘

dav

 

Zum Glück haben die Fische sich weiter hinten ins tiefere Wasser zurück gezogen .

dav

Und wenn frau dann endlich was Hübsches vor die Linse bekommt, ist mit Sicherheit eine Hundebein mit drauf 😂

Märchenhaft

Und wieder herrliches Oktoberwetter heute.

IMG_4382-01.jpeg

Cora hüpfte den ganzen Spaziergang vergnügt durchs Laub

IMG_4348-01.jpeg

Wir haben Pilze gesucht, aber essbare nur einen einzigen Steinpilz gefunden. Dafür war der Wald märchenhaft schön

IMG_4324-01.jpeg

Hier umarmt das Efeu eine Buche

IMG_4337-01.jpeg

Dieser Wald hier wird sich selbst überlassen. Seit letztem Jahr steht die Region Braken, Wildes und Kahles Moor ( Harsefeld) unter Naturschutz.

IMG_4342-01.jpeg

Anschließend noch einen Abstecher in die Aueniederung bei Bliedersdorf

IMG_4362-01.jpeg

Hier begegnet man Kranichen, Reihern, vielen Raubvögeln, Rehen…Wildschweinen… Heute hatten sie sich jedoch alle versteckt.

IMG_4364-01.jpeg

Schön auch mal samstags frei zu haben 😁

Rundherum

Heute war das Wetter zum Imkreisfahren schön 😂

IMG_4302-01.jpeg

Der Vater machte Wheelies auf der Elbe, Sohnemann quiekte vor Vergnügen 😁

IMG_4289-01.jpeg

Uns zog es an die Elbe bei Finkenwerder ans Türmchen im Rüschpark. Die Aussicht ist wunderschön,  auch wenn heute keine großen Pötte fuhren

IMG_4291-01.jpeg

Der Blick war frei bis in den großen Hafen Hamburg

IMG_4269-01.jpeg

Es war gerade Ebbe, was man auf den oberen Bildern nicht sehen kann. Aber in den Seitenarmen war nur noch Schlick . Und….wisst ihr , wer da im Schlick seine Spuren hinterlassen hat ?  Ichweissesichweisses 😂

Helgoland

Im Juni wurden wir eingeladen mit dem neuen Halunderjet nach Helgoland zu fahren.

IMG_1032-01

Für einen Tag, also ganz schnell hinjetten – 3 Stunden ab Hamburg, etwas Insel gucken .

20180527_131458

Die Buden und das viele Volk schnell hinter  lassend, kletterte ich schnell ins Oberland .

IMG_1055-01

Ganz schön steil war es, aber ich konnte die Lummen und Basstölpel schon von weitem sehen.

IMG_1065-01

Ich wusste ja nicht, dass sie NICHT wegfliegen, wenn man sich nähert 😁 So pirschte ich mich leise an..und wunderte mich

Als wäre kein Mensch da. Sie beachten einen gar nicht!

IMG_1121-01-01

Was für ein Erlebnis!

IMG_1143-01

Noch nie hab ich so etwas gesehen. War ich ja auch vorher nie dort 😉

IMG_1125-01.jpeg

Sehr beeindruckend . Alles, was man vom Hörensagen kennt, trifft es nicht annähernd . Man muss es selbstpersönlich erleben.

IMG_1053-01

Selbst die Möwen stellen sich in Pose.

IMG_1168-02.jpeg

Ich habe natürlich noch hunderte Fotos gemacht, bis die Karte qualmte. Aber sie alle zu zeigen, würde den Rahmen sprengen.

IMG_1163-01-1

Nachmittags gings wieder zurück. Etwas hastig, aber das Wetter,  die Nordsee und vor allem die Vögel waren die kleine Reise wert.

IMG_1204-01

Die Fahrt mit dem neuen Halunderjet war nett, aber nur draußen. Innen ist es ziemlich eng.

IMG_1239-01

Hamburg begrüßte uns mit wunderschönen Abendlicht.

—–

Eine Sache war nicht so schön. Die Tölpel nisten in Plastik und Fischernetzen. Das hat mich ziemlich geschockt 🤔😢

IMG_1096-01.jpeg

 

Richtig was los im Moor

SONY DSC

Früher stand hier der „Achterdieker“ – jetzt ist es eine Badestelle für Hunde und Pferde 😉

SONY DSC

Und hier saßen eigentlich Schmetterlinge drauf. Doch meine 2 Fellnasen…na ja, ihr wisst schon 😉

a

Bunga Bunga in freier Natur…. 🙂

SONY DSC

Und weil ich das andere Objektiv nicht mitgenommen hatte….

SONY DSC

 

…also daaa hinten – steht ein Storch, vor dem ganz linken Heuballen sitzt ein Hamster 😉

Mehr vom hiesigen Moorgürtel  seht ihr hier: KLICK

Vergangenheit hautnah

SONY DSC

Tina Dummie trampelt unwissend am Süderelbestrand auf „Bauschutt“ herum. Durch einen Bekannten  bei FB erfahre ich: es ist gar kein Bauschutt! Es sind Überbleibsel der Kriegsgeschichte Hamburgs. Es sind Reste aus dem Sommer 1943, als Operation „Gomorrha“ 277.330 Wohnungen, 580 Industriebetriebe, 2632 gewerbliche Betriebe, 80 Anlagen der Wehrmacht, 24 Krankenhäuser, 277 Schulen und 58 Kirchen in Schutt und Asche legte. Damals befestigte man die Elbufer mit diesen Resten der Gebäude inkl. Einrichtungen. Vieles davon haben die letzten schweren Stürme wieder an unsere Ufer gespült. Für Archäologen höchst interessant, für mich eigentlich auch. Und doch ist mir mulmig, wenn ich jetzt erst erkenne, auf was ich da herum getrampelt bin. In den Häusern sind Menschen gestorben, oder sie haben alles verloren…und jetzt liegen die Reste am Ufer…es sind nicht nur Steine. Man findet geschmolzenes Glas und Schlimmeres

….. Einzelheiten Quelle :http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/ausgegraben-bombenschutt-an-der-elbe-a-942897.html

Daily Photo, 06.12.2013

SONY DSC

 

Festhalten ist angesagt! Die erste Flut hat schon einiges überspült, aber die folgende wird heftig. Dazu der Wind… In Wilhelmsburg ist der neue Bahnhof schwer beschädigt worden und teilweise gesperrt. Teile der Deckenkonstruktion hielten nicht stand…Der Hafen ist gesperrt, zur Stunde wird alles um Blohm & Voss, HHLA etc. evakuiert. Köhlbrand ist natürlich auch dicht. Hier in Neu Wulmstorf fallen Bäume und es fliegt alles Mögliche durch die Gegend. Gartenmöbel, Mülltonnen….hättemansichdenkenkönnen 😦  Um die Ecke, im Alten Land sind alle Fluttore geschlossen. U.a. auch auf Sylt drohen die Deiche zu brechen..In Lühe höre ich gerade, brennt es! Gewitter, Blitze, Hagel, Schnee…. oh weh

Daily Photo, 05.12.2013

BeFunky_null_12.jpgHeute kommt Xaver zu Besuch! Ein Orkan, der über den Norden wüten wird. Schon jetzt werden Sandsäcke befüllt und der Schulunterricht fällt fast überall aus. Sturmflut, Springflut….Schnee… Brauchen wir alles eigentlich gar nicht 😦 Ich hoffe sehr, dass sich die Meteorologen irren und es nicht, wie in den Medien verglichen, ähnlich wie bei der Flut 1962 wird.

Daily Photo, 22.11.2013

1460191_660909187264226_195783128_n

 

Tina ist eine Trottelin! Sie lässt über Nacht ihre Kamera im Auto, rennt morgens fröhlich mit den Nasen Richtung See, den Frost gucken,  und wundert sich auch noch, dass das Akku leer ist. Tjä, somit also nur Smartphonebilder von dem herrlich Anglersee 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Daily Photo, 09.10.2013

BeFunky_Summer_1.jpg…weil ich in Gedanken immer noch halb am Nordseestrand bin – eine Schwertmuschel in Rantum-Sylt

….übrigens, es scheint tatsächlich zu klappen!! Weiterhin Daumen drücken….am Samstag soll TommyHund kommen! Freu!!

Vollbildaufzeichnung 08.10.2013 230808.bmp

Foto (c) Tierwork e.V.

Das ist also der „Senfhund“ Tommy ! Ich bin verliebt!..Cora hoffentlich auch 🙂

Daily Photo, 07.10.2013

SONY DSCIch habe Euch kläglich vernachlässigt – aber nicht mit Absicht. Sylt war toll, aber ich konnte nur übers Smartphone ins Netz. So musste ich das „Daily Photo“ unterbrechen. Nun bin ich wieder zu Hause, habe um die 1000 Fotos gemacht. Für Oktober hatten wir dann doch noch erstaunlich gutes Wetter.

Hier eine NordseeWelle aus Rantum – mit dem schönsten Strand ( wie ich finde) , den ich euch später noch zeige. Jetzt bin ich erst einmal platt, wie ein Plätzchen 😉

Einen schönen Wochenanfang wünsche ich euch!

Daily Photo, 04.09.2013

Regentropfen

Es hat wieder etwas getröpfelt 🙂 Das hat gut getan. Die Erde ist wieder nass und nicht mehr so staubig. Wir haben hier im Garten mehr Heidesand, als „richtige“ Erde 🙂 Der GartenErde geht es also besser und mir auch wieder.  Vielen Dank für eure Genesungswünsche!  Hat geholfen, der Kreislauf läuft wieder rund!

Daily Photo, 19.08.2013

SONY DSC

 

Ja, ich könnte euch heute die riesigen, schwarzen Regenwolken zeigen, die sich zwischendurch heftig über Neu Wulmstorf entleerten. Oder ein Foto, auf dem zu sehen ist, wie sich eine platschnasse Tina mit Hund in einem alten Bundeswehrbunker in der Heide vor dem Unwetter versteckt . Aber wir lassen das heute 😉 So seht ihr Cora und einer der lustigen Krötis, die sich bei diesem Wetter krötenwohl fühlten!